Going Home #9: Lesezeichen in Nextcloud verwalten und synchronisieren

Webseiten, die wir regelmäßig besuchen, legen wir gerne als Lesezeichen ab. Die gängigen Cloud-Dienste wie Apple’s iCloud und viele Browser bieten die Synchronisation der Lesezeichen zwischen unseren Geräten an. Wie wir dies jedoch selbst mithilfe unserer zuvor eingerichteten, privaten Cloud einrichten können, beschreibe ich in diesem Artikel.

Going Home #9: Lesezeichen in Nextcloud verwalten und synchronisieren weiterlesen

Going Home #8: RSS-Feeds in Nextcloud abonnieren und synchronisieren

Bevor die Bestellung bei Zalando abgeschickt wird, noch schnell für den Newsletter anmelden und den 5€-Gutschein abgreifen. Nach und nach sammeln sich dadurch einige Newsletter-Anmeldungen an. Wie wir diese Newsletter wieder loswerden, habe ich im Artikel Sein E-Mail-Postfach entschlacken beschrieben. Andererseits haben wir auch Newsletter abonniert, die wir gerne konsumieren. Diese trudeln nach und nach in unsere E-Mail-Postfächer ein und wollen gelesen werden. Wie wird dies mithilfe unserer zuvor eingerichteten, privaten Cloud in den Griff bekommen, werden wir in diesem Artikel behandeln.

Going Home #8: RSS-Feeds in Nextcloud abonnieren und synchronisieren weiterlesen

Going Home #7: TODO-Liste in Nextcloud anlegen und synchronisieren

In den vorherigen Artikeln haben wir bereits unsere Dateien, Termine, Adressbücher, Notizen und E-Mails in die private Cloud migriert. Wir können also einen Großteil der täglichen Arbeit bereits über unsere eigene Cloud-Lösung abwickeln. Doch was ist schon ein Arbeitsalltag ohne eine lange TODO-Liste? Auch diese soll nicht zu kurz kommen, sodass wir in diesem Artikel eine Aufgaben-Liste in unserer zuvor eingerichteten, privaten Cloud einrichten und mit Leben befüllen.

Going Home #7: TODO-Liste in Nextcloud anlegen und synchronisieren weiterlesen

Going Home #6: Notizen in Nextcloud verwalten und synchronisieren

Die besten Ideen haben wir in der Regel nicht beim aktiven Brainstorming, sondern in scheinbar unpassenden Momenten. Wir lesen gerade ein gutes Buch, sind gerade am joggen oder treffen uns mit Freunden. In allen Situationen gilt: Schnell und formlos die Idee notieren, damit sie nicht in Vergessenheit gerät und wir uns nicht von der eigentlichen Tätigkeit ablenken lassen. Wir sollten uns somit unser Notizbuch schnappen und die Eckpunkte der Idee notieren. Dies kann ein Notizbuch im Papierformat oder ein digitales Notizbuch auf dem Computer oder Smartphone sein. Gehören wir zur Fraktion der Nutzer digitaler Notizbücher, können wir unsere zuvor eingerichtete, private Cloud nutzen.

Going Home #6: Notizen in Nextcloud verwalten und synchronisieren weiterlesen

Going Home #5: E-Mails in der Nextcloud verschicken und empfangen

Unsere E-Mail-Konten haben die meisten von uns bereits auf unseren Computern und Smartphones eingerichtet. Wir können somit jederzeit über unseren Computer oder unser Smartphone E-Mails empfangen und verschicken. Zum Thema „E-Mails“ vereinfacht unsere private Cloud (Nextcloud) unser Leben also nicht. Dennoch kann die Nextcloud in diesem Bereich behilflich sein.

Going Home #5: E-Mails in der Nextcloud verschicken und empfangen weiterlesen

Going Home #4: Telefon-Kontakte in Nextcloud verwalten und synchronisieren

Das Smartphone ist eigentlich ein Telefon, das mobil nutzbar ist und um weitere Funktionalitäten erweitert ist, die das Telefon intelligenter machen. Die ursprüngliche Telefon-Funktion ist aber weiterhin vorhanden, sodass wir weiterhin die Telefonnummern und E-Mail-Adressen unserer Geschäftspartner und Freunde verwalten müssen. Früher durften wir sich entscheiden, ob wir das digitale Adressbuch auf dem Handy selbst oder auf der SIM-Karte speichern möchten. Inzwischen können wir unsere Kontakte sehr einfach in der Google-Cloud oder der iCloud von Apple speichern und über verschiedenen Geräte synchronisieren lassen. Da wir jedoch nun eine private Cloud für uns eingerichtet haben, möchten wir auch unser Telefonbuch inkl. der Kontakte in unserer Cloud speichern und uns von den öffentlichen Cloud-Lösungen (Google Cloud, Apple’s iCloud) zurückziehen.

Going Home #4: Telefon-Kontakte in Nextcloud verwalten und synchronisieren weiterlesen

Going Home #3: Termine in Nextcloud verwalten und synchronisieren

Wir alle haben Termine. Einige können sich alle Termine ohne Hilfsmittel merken, andere führen einen Terminkalender, um sich zu organisieren. Dies kann ein Terminkalender im Papierformat oder ein digitaler Kalender auf dem Computer oder Smartphone sein. Gehören wir zur Fraktion der Terminkalender-Nutzer und möchten dies gerne digital erledigen, können wir unsere zuvor eingerichtete, private Cloud nutzen.

Going Home #3: Termine in Nextcloud verwalten und synchronisieren weiterlesen

Going Home #2: Dateien via Nextcloud empfangen und freigeben

Was bringt ein Cloud-Speicher, wenn wir in ihm keine Daten ablegen können? Im Artikel zur Einrichtung der privaten Cloud haben wir bereits einen Desktop-Client für die Synchronisation mit unserem Computer eingerichtet. Auf diesem Wege können wir bereits Dateien hinzufügen. I.d.R. möchten wir jedoch nicht nur alleine mit unserer Cloud arbeiten, sondern auch anderen Personen die Möglichkeit geben, Dateien in der Cloud abzulegen oder abzurufen.

Going Home #2: Dateien via Nextcloud empfangen und freigeben weiterlesen

Going Home #1: Die private Cloud einrichten

Die gängigen, öffentlichen Cloud-Lösungen von Google, Microsoft und Apple (iCloud) sind schnell eingerichtet und bieten eine gute Synchronisation zwischen den Endgeräten. Der Nachteil ist, dass die Daten nicht in unserer Hand liegen, sondern auf Servern in den USA. Möchten wir die Hochheit über unsere Daten zurückerlangen, aber nicht auf den Komfort einer Cloud-Lösung verzichten, müssen wir unsere eigene Cloud-Umgebung aufsetzen.

Going Home #1: Die private Cloud einrichten weiterlesen

Going Home: Der Weg (zurück) in die private Cloud #KickOff

Wie bereits in vielen vergangenen Blog-Artikeln beschrieben, nutze ich Nextcloud als Cloud-Speicher. Es handelt sich um eine Cloud-Software, die man selbst hostet und verwaltet. Da es sich durch den Einsatz diverser Nextcloud-Apps inzwischen nicht mehr um einen reinen Speicher-Dienst handelt, werde ich in dieser Going Home-Artikelserie beschreiben, wie ich den Weg von den öffentlichen Cloud-Angeboten (Google, Trello, Wunderlist etc.) zurück in die häusliche Nextcloud umgesetzt habe.

Going Home: Der Weg (zurück) in die private Cloud #KickOff weiterlesen