Selbstdisziplinierung mit freedom.to

Am Morgen nicht die E-Mails checken, nicht den Newsfeed in den sozialen Netzwerken durchscrollen und eisern an der wichtigsten Aufgabe des Tages arbeiten. Das wünschen wir uns doch alle und nehmen es uns auch vor. Kaum ist der Kaffee gekocht und der Computer eingeschaltet, weicht unser Verhalten von unserer Planung ab: Wir prüfen „nur eben ganz kurz“, was in der Welt passiert ist und ob nicht doch irgendeine wirklich wichtige E-Mail im Postfach gelandet ist. Die Zeit vergeht und bis zur Frühstückspause haben wir (aufgerundet) 0 Minuten an unserer eingeplanten, wichtigen Aufgabe gearbeitet.

Selbstdisziplinierung mit freedom.to weiterlesen