Hotel-WLANs

Im Urlaub wird direkt nach dem Check-In das WLAN-Passwort erfragt, damit man auch direkt die Urlaubs-Fotos in die sozialen Netzwerke hochladen kann. Aber auch für Geschäftsreisende und Mobile Worker ist ein stabiles, verfügbares WLAN im Hotel unverzichtbar, um der mobilen Arbeit nachkommen zu können. In diesem Artikel geht es darum, wodrauf es beim WLAN in Hotels ankommt und wie man Hotels mit einem guten WLAN findet.

Hotel-WLAN ist nicht Hotel-WLAN

Auf den Hotel-Buchungsportalen gibt es ein Filter-Attribut „WLAN inklusive“. Es werden somit nur noch Hotels aufgelistet, die ein kostenloses WLAN anbieten. Doch was bedeutet es für dich als Geschäftsreisender oder Mobile Worker, der abends im Hotelzimmer noch E-Mails bearbeiten und vielleicht noch seine Offline-Arbeiten mit dem Datenspeicher in der Cloud synchronisieren muss? Das WLAN sollte stabil sein, ausreichend Bandbreite bieten und natürlich im gebuchten Zimmer verfügbar sein. Unter „WLAN inklusive“ stellen sich die Hotel-Betreiber jedoch unterschiedliche Angebote vor. Einige Hotels verstehen darunter den bei der Rezeption aufgestellten WLAN-Accesspoint, der den Lobby-Bereich abdeckt. Andere Hotels haben hingegen eine gute, technische Infrastruktur, die aufgrund der vielen im Hotel verteilten WLAN- Accesspoint jedes Hotelzimmer abdeckt. Sitzen in der Lobby viele Personen mit ihrem Notebook oder Smartphone, ist dies ein Indiz für eine schlechte WLAN-Abdeckung in den Hotelzimmern. Das Setzen des Filters „WLAN inklusive“ ist somit keine Garantie für eine zuverlässige Internetverbindung im Hotelzimmer.

Gerecht verteilte Bandbreite

Neben der WLAN-Abdeckung im gesamten Hotel spielt auch die zur Verfügung stehenden Bandbreite eine wesentliche Rolle. Loggen sich viele Personen in das WLAN ein, kann es bzgl. der Bandbreite schnell zu Engpässen kommen. Ist die Bandbreite nicht durch technische Maßnahmen auf die Benutzer verteilt, kann sogar nur ein File-Sharing-Benutzer die gesamte Bandbreite für sich beanspruchen und für eine Unbrauchbarkeit der Internetverbindung sorgen. Dies ist sehr ärgerlich, denn schlimmer als keine Internetverbindung ist eine Internetverbindung, die in Ihrer Verfügbarkeit schwankt. Möchtest du am Abend im Hotelzimmer noch deine Offline-Arbeiten mit dem Datenspeicher in der Cloud synchronisieren, kann ein solcher instabiler Internetzugang immer wieder zu Abbrüchen führen.

Bandbreite vs. Latenz

Die Bandbreite ist der Durchsatz der Internetverbindung. Die Latenz hingegen ist die Reaktionszeit. Das Hotel-WLAN kann eine hohe Bandbreite anbieten, aufgrund der vielen Besucher jedoch sehr langsam reagieren. Möchtest du große Datenmengen hoch- oder herunterladen, ist primär die Bandbreite relevant. Als Geschäftsreisender oder Mobile Worker wirst du jedoch auch des öfteren z.B. Skype-Telefonate über das Internet durchführen wollen. Für solche Anwendungen ist die Bandbreite weniger relevant. Wichtiger ist in diesem Fall, dass die Datenpakete (die, die Sprache beinhalten) schnell vom Sender zum Empfänger gelangen. Für die Suche nach einem Hotel mit guter WLAN-Verbindung ist somit nicht nur relevant, dass sie mit einer 200MBit-Internetleitung für die Hotelgäste werben.

Ein Hotel mit gutem WLAN finden

Dass der Filter „WLAN inklusive“ der Hotel-Buchungsplattformen keine Garantie für eine zuverlässige Internetverbindung im Hotelzimmer ist, haben wir bereits erkannt. Nun stellt sich die Frage, wie man denn nun ein passendes Hotel finden kann. Musst du wirklich sicher sein, dass du am Abend im Hotel eine gute und stabile Internetverbindung hast, bietet sich neben der Suche auf den Hotel-Buchungsplattformen die Plattform hotelwifitest.com an.

Auf der Plattform kannst du entweder nach einem konkreten Hotel oder nach dem Ort suchen, in dem du übernachten möchtest. Anschließend werden die Hotels inkl. Infos zur angebotenen Internetanbindung aufgelistet. Neben der Info, ob es sich um ein freies oder bezahltes WLAN handelt, wird auch die zur Verfügung stehende Bandbreite angezeigt. Leider fehlt die Anzeige der Latenz, die u.a. für die Internet-Telefonie (z.B. Skype) wichtig ist. Als Benutzer kannst du einen Speedtest durchführen, nachdem du dich in’s WLAN des Hotels eingewählt hast und somit zu Verbesserung der Datenqualität der Webseite beitragen. Je mehr Personen diesen Speedtest durchführen, desto aussagekräftiger werden die Infos auf der Webseite. Nutzt du die Seite für die Hotel-Auswahl, so führe doch bitte auch einen Speedtest aus. Dieses „Geben und Nehmen“ führt dazu, dass eine solche Webseite funktioniert.

Mehr zum Thema

Hotel-WLANs gehören zur Kategorie „öffentliche WLANs“. Mehr zu dem Thema findest du im Artikel „Wo findet man öffentliches und stabiles WLAN?“. In dem Artikel wird u.a. auf die Sicherheit von öffentlichen WLANs eingegangen – Ein sehr wichtiges Thema!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.